Viele Kassen zahlen Reiseimpfungen

aegypten.jpg

Zu den Vorbereitungen einer Auslandsreise gehören auch Reiseimpfungen, gelegentlich sind auch vorbeugende oder Notfall-Medikamente (z.B. gegen Malaria) zu organisieren.

Bei der Aufstellung eines Impfplans für Reisende sollte der Arzt Alter, Gesundheitsstatus, Impfstatus, Reiseziel, -stil, -dauer, Jahreszeit und den Abreisetermin berücksichtigen.

Er muss sich bei einer individuellen Impfberatung sowohl nach der aktuellen infektiologischen Situation im Reiseland als auch nach dem Expositionsrisiko im Einzelfall orientieren.
Darüber hinaus kann und sollte der Hausarzt die Gelegenheit nutzen, seinem Patienten nicht nur die jeweils notwendigen Impfungen für das geplante Reiseland zu empfehlen, sondern ihn auch auf seinen aktuellen Impfschutz zu überprüfen und eventuell notwendige Nachholimpfungen durchzuführen.

Einige Krankenkassen (Knappschaft, HEK, mehrere BKK) zahlen jetzt auch Reiseimpfungen, teilweise die Malariaprophylaxe sowie die dazugehörige Beratung über die Krankenkassenkarte.
Die GEK hat diesen Sonder-Vertrag mit der KV Hamburg leider im Rahmen der Fusion mit der Barmer EK zum 1.4.10 gekündigt.
Auch die Impfverträge mit der "Novitas BKK" und "BKK vor Ort" liefen am 30.9.14 aus!
Zum 1.1.15 wurde auch der Impfvertrag mit der TKK gekündigt.

Seit dem 1.4.14 übernimmt die AOK Hamburg die Kosten für die meisten Reiseimpfungen (Cholera, Gelbfieber, Typhus, Hepatitis A, Hepatitis B, Japanische Enzephalitis), jedoch nicht für die Malaria-Prophylaxe.
Die Abrechnung erfolgt problemlos über die Versichertenkarte.

Andere Kassen erstatten die Kosten für die Impfungen im Nachhinein gegen Vorlage der Quittungen.

Eine Übersicht finden Sie auf folgender Internetseite: http://www.crm.de/krankenkassen/index2.html

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse!


Mehr zum Thema:


Sprechzeiten

Montag8.00 - 11.00 Uhr15.30 - 17.30 Uhr
Dienstag8.00 - 11.00 Uhr15.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch8.00 - 11.00 Uhr(nachmittags keine Sprechstunde)
Donnerstag8.00 - 11.00 Uhr15.30 - 17.30 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr(nachm. nur nach Vereinbarung)

Anschrift

Hausarzt-Zentrum Harburg-Marmstorf
Beutnerring 9

21077 Hamburg-Marmstorf

Tel.: 040 / 760 10 10
Fax: 040 / 760 85 04